Die Anfänge der LKG Salzwedel und der Bau des Schmiedesaals

 
 
 
 
 
 
 
 

1920 bestand die LKG aus einer kleinen Hausgemeinde von 15 Leuten

 

1923 im November fand im Odeon eine 14 tägige, evangelistische Veranstaltung statt, in Folge derer die LKG auf 100 Mitglieder anwuchs.

 

1927 ab Frühjahr wurde mit dem Bau des Schmiedesaals begonnen. Am 28.08. desselben Jahres wurde der Schmiedesaal feierlich eingeweiht und am 01.09. fand darin die erste Veranstaltung statt.

 

Die Veranstaltungen, welche heute hier stattfinden und die Menschen, die sie besuchen, haben sich geändert. Auch der Saal sieht heute anders aus als noch 1927. Er hat sich den Bedürfnissen der Zeit und der Menschen angepasst. Aber seine Bestimmung ist immer noch dieselbe. Hier leben Christen gemeinsam ihren Glauben, hier können Menschen etwas über den dreieinigen Gott und die Bibel erfahren. Und hier wird vielen Menschen, durch die Arbeit des Familienhofs in ganz praktischen Lebensfragen geholfen.